Nintendos XXX-Filme

Super Mario XXX

Das Nintendo bei seiner Firmengründung 1889, noch nichts mit Videospielen anfangen konnte bzw. diese zu jener Zeit wohl kaum denkbar gewesen sind, dürfte nicht weiter verwundern. Das die Anfänge Nintendos mit Spielkarten, später dem Verkauf von Instant-Reis und sogar ein eigenes Taxiunternehmen begannen, dürfte nicht so sehr bekannt sein, nicht zuletzt, da man Nintendo allgemein nur mit Videospielen in Verbindung bringt.

Scheinbar hatte Nintendo aber auch eine kurze Zeit in einer anderen Branche ein eigenes Etablissement, das sich mit dem Angebot an Liebesdiensten hervorhob. Als ob das nicht schon genug wäre, besitzt Nintendo wohl auch die Rechte an zwei Filmen mit pornografischen Inhalt, die eine Parodie auf Nintendos Klempner-Helden-Duo Mario & Luigi zum besten gab. Nintendo kaufte die Rechte an den Filmen Super Hornio Brothers & Super Hornio Brothers 2, um eine (weitere) Vermarktung zu verhindern.

Böse Zungen (ungewolltes Wortspiel ^^) behaupten, die Vermarktung der Filme hätte Nintendo noch etwas mehr an Aufmerksamkeit in Richtung der Videospielhelden einbringen können, aber einige Dinge sollte man wohl doch nur hinter verschlossenen Türen betrachten. ^^
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.