Private Sammlung (Prolog)

Exigua pars est vitae qua vivimus. Ceterum quidem omne spatium non vita sed tempus est!

Nur in einem kleinen Teil des Lebens leben wir wirklich. Die übrige Spanne ist nicht Leben, sondern das Verbringen von Zeit! (Seneca)

 

Ist nicht für uns dieser kleine Teil des Lebens unsere Leidenschaft, die wir wirklich (aus)leben? Der Leidenschaft der wir unsere größte Aufmerksamkeit und Hingabe widmen? Mit Leidenschaft jagen und sammeln wir scheinbar stets rastlos neue und alte Schätze, um unsere Sammlung zu erweitern.

Meine Leidenschaft und die damit verbundene rastlose Jagd nach Neuem und Alten, begleitet mich schon weit aus länger als mein halbes Leben und ich bin meiner Leidenschaft nie überdrüssig geworden. Wie könnte ich auch, sind doch die Momente, in denen ich neues entdecke und meine Sammlung mit den Fundstücken erweitern kann/darf, ein Lichtblick in der heutigen kurzlebigen Welt der Videospiele.

Im Grunde genommen erfüllen wir eine Aufgabe, die uns niemand aufgetragen hat! Wir sind Zeitzeugen und Archivare in einem, wir erleben diese Ära der Videospiele mit und halten diese in unseren privaten Archiven fest, irgendwie faszinierend!

Ich versuche stets meine (kleine) Sammlung bzw. mein (kleines) privates Archiv zu erweitern, die hier aufgelistete Sammlung ist also nur eine temporäre Auflistung, die von Zeit zu Zeit aktualisiert und erweitert wird. 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.