Sega Dreamcast

Sega Dreamcast, Supercomputer oder Supermans Mitbringsel von Krypton? ^^

Sega Dreamcast

Bei der Sega Dreamcast (engl. Traumkasten) handelt es sich um einen Supercomputer der NASA, der in den 90er Jahren zu einer Spielekonsole für Killerspiele umfunktioniert wurde, weil man sich mit seiner komplexen Chip-Architektur überfordert sah. Das Gerät stammt ursprünglich vom Planeten Krypton und wurde von einem Außerirdischen, der sich später zu Tarnzwecken Superman nannte, illegal importiert. In diesem Fall ermittelt bereits seit einigen Jahrzehnten eine Sonderkommission der örtlichen Polizeibehörde, die jedoch nichts weiter herausfand, als dass es sich nicht um Diebesgut handele. Diese Angaben sind allerdings ohne Gewähr.

 

Technologie und Geschichte

Der Aufbau dieser Maschine ist denkbar einfach. Sie besteht gänzlich aus Kupfer, wurde jedoch an einigen Stellen mit Plastik veredelt und umschlossen, so dass ein Blick ins Innere ein Werkzeug der Neuzeit erfordert, nämlich eine Säge.

Unter dem unscheinbaren Äußeren befindet sich ein Prozessor der 3-Mhz-Klasse, der in Minutenschelle atemberaubende 2D-Effekte zu erzeugen imstande ist und folglich unter Artenschutz steht. Es ensteht – wie bei anderen Prozessoren auch – 90% Abwärme, die über ein raffiniertes Rohrsystem ins Weltall abgeleitet wird. Der Prozessor sollte der NASA aufgrund seiner Flexibilität ursprünglich als Rechenzentrum für die ersten Apollo Missionen dienen, jedoch schafften es die unerfahrenen Wissenschaftler nicht, die ungeheure Rechenleistung der CPU für ihre Zwecke zu bändigen: Computeranimationen, mit denen man die Landefähre durch 2, 3 Mausklicks hätte auf dem Mond landen lassen können, waren noch nicht erfunden, und zur Beleuchtung des Filmstudions reichte die Hitzeentwicklung des Prozessors dann doch nicht aus.

So fertigte man kurzerhand mittels Klonen 1:1 Kopien der Maschine an und brachte diese als Konkurrenzprodukte zu Nintendos N64 und Sonys Playstation3 heraus, die erst später auf den Markt kommen sollte.

Bis heute ist unumstritten, dass die Dreamcast die Technik modernster Unterhaltungselektronik revolutionierte und mit bahnbrechenden Konzepten wie z.B.Tetris, dem ersten Kultspiel der modernen Spieleindustrie, ein breites Publikum überzeugen konnte.

 

Leistungsmerkmale

Die Sega Dreamcast zeichnet sich vor allem durch ihre außergewöhnlichen Leistungsmerkmale aus. Angetrieben von einem 3-Mhz-Prozessor, der durch bahnbrechende 2-Bit-Technologie zu überzeugen weiß, stellt sie bis heute eine ungeschlagene Konkurrenz zu Intels gegenwärtigen Spitzen-CPUs dar, von AMD ganz zu schweigen.

Die unglaubliche Speicherkapazität der externen Speicherkarte beträgt 1 Biobit und ist damit vollständig biologisch abbaubar, was laut Hersteller auch den umweltfreundlichen Aspekt der Dreamcast unterstreichen soll.

Die Dreamcast ist zudem ein Multifunktionsgerät, das nahezu jederzeit an jedem Ort mit einer ausreichenden Stromversorgung von 450 Kilowatt betrieben werden kann. Die Fertigung erfolgt nicht anhand konventioneller Siliziumplatinen, sondern mittels biochemischen Mikrobakteriums.

 

Die Dreamcast-Partei

Da es noch heute fanatische Dreamcast-Anhänger gibt, fällt es nicht schwer sich die Dreamcast als politisches Machtmittel vorzustellen. So gibt es Webseiten wie DCEmulation.org und SEGA-DC.DE, die die internationale Dreamcast-Bewegung fördern. Für 2050 planen die Dreamcastisten die Übernahme der Weltherrschaft zusammen mit der Veröffentlichung der Dreamcast 2. Nachdem die Dreamcast-Produktion eingestellt wurde, entwickelte sich die Bewegung allerdings immer mehr zur fanatischen Sekte. Oft wird den Dreamcastisten auch nachgesagt, sie stünden in Verbindung mit Osama Bin Ladens Halbbruder Ramschladen. Dreamcasts verschwanden aus dem Laden und waren von nun an nur noch im Ramschladen zu finden. Ob Second Hand Laden ebenfalls Dreamcastist ist, ist bisher nicht bestätigt, wird aber angenommen.

 

Fazit

Die Dreamarsch ist heute ein Kultobjekt und ohne weiteres in der Lage, grundlegende Berechnungen zur Entwicklung oder Rückschlüsse auf die Entstehung des gesamten Universums durchzuführen. Die Dauer würde laut neusten Veröffentlichungen von Sega nur 263528421^2377346999001 Sekunden betragen (siehe auch Zeitrechnung zu Eden).

 

Quelle: Stupedidia

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.