Retro Gamer Ausgabe 2 / 2015

Retro Gamer1 2 2015

Dieses mal gibt’s den Retro Gamer-Einblick mehr als verspätet, die wenige Zeit, die ich momentan neben der Arbeit noch erübrigen kann, rieselt mir durch die Finger wie Sand, beängstigend. O.o

 
 
Dieses mal geht es wieder Richtung Osten, allerdings nicht in den fernen Osten, sondern nach Osteuropa. In Made in Osteuropa blickt diese Retro Gamer-Ausgabe auf die Anfänge und erfolgreichen Fortschritte diverser Spieleschmieden aus Osteuropa, die auch heute noch unter den großen etabliert sind und bei weitem noch nicht zum alten Eisen gehören.

Retro Gamer2 2 2015
 
Im Ego-Shooter Expertenwissen gibt es einen Einblick in die Welt der Ego – bzw. First Person Shooter und deren Werdegang bzw. Titel, die jene Szene bis heute geprägt haben.

Retro Gamer3 2 2015
 
20 Jahre PlayStation – Dieser Artikel spricht eigentlich für sich selbst, schließlich hat die PlayStation Geschichte geschrieben. Dieser kleine Artikel gibt einen kleinen Einblick auf den Werdegang der PlayStation.

Retro Gamer4 2 2015
 
Amiga 500 – „Top 25“ zeigt 25 herausragende Titel, die sich seiner Zeit auf dem Amiga ihren Platz gesichert haben.

Retro Gamer5 2 2015
 
Im Artikel 25 Jahre TurboGrafx-16 geht der Retro Gamer auf Spurensuche, um zu ergründen, warum die TurboGrafx-16 ihren Erfolg aus Japan nicht fortsetzen konnte.

Retro Gamer6 2 2015
 
Kleine Monster ganz groß, Die Evolution von Pokémon zeigt den Werdegang einer erfolgreichen Spieleserie, die in den 90ern ihren Anfang nahm und bis heute ihre Faszination nicht verloren zu haben scheint. So umfangreich wie die Pokémon Spieleserie, fällt auch der Artikel aus. ^^

Retro Gamer7 2 2015
 
Im Making Of Exolon blickt Retro Gamer hinter die Kulissen bzw. die Entwicklung des Run-and-Gun-Shooter-Klassikers Exolon.

Retro Gamer8 2 2015
 
Im Klassiker-Check gibt es einen kleinen Einblick in Shining Force und denkwürdige Momente des Spiels werden kurz vorgestellt.

Retro Gamer9 2 2015
 
In 20 Jahre Sega 32X wird der Mega Drive Erweiterung auf den Grund gegangen und beleuchtet, ob der schlechte Ruf von damals wirklich gerechtfertigt ist.

Retro Gamer10 2 2015
 
Making of Feud beleuchtet einen weiteren Klassiker, der mittlerweile fast 30 Jahre auf dem Zähler hat und es auf mehrere Systeme schaffte, wenn auch nicht immer mit den besten Voraussetzungen.

Retro Gamer11 2 2015
 
Einmal mehr gibt es in dieser Ausgabe ein weiteres Jubiläum, 20 Jahre Sega Saturn beleuchet, warum der Sega Saturn nicht den Erfolg des Mega Drive fortsetzen konnte und welche Gründe dafür zu Unrecht verantwortlich waren.

Retro Gamer12 2 2015
 
In Expertenwissen Runden-Strategie wird ein Blick in das Genre der rundenbasierten Strategie geworfen, welches allerhand großartige Klassiker hervor brachte, die bis heute ihre Schatten werfen.

Retro Gamer13 2 2015
 
Dass Point-and-Click-Adventures mittlerweile Seltenheitswert haben bzw. ad Acta gelegt wurden, ist eigentlich schade, betrachtet man die Kult-Klassiker wie Zak McKracken oder Maniac Mansion, um nur zwei zu nennen. Sanitarium wehrte sich gegen diesen Umstand des Vergessens und Retro Gamer gewährt einen Einblick in diesen Rebellen.

Platzhalter
 
Der Atari 7800 setzt noch einen drauf auf die Jubelfeiern! Vor 30 Jahren erblickte der Atari 7800 Prosystem das Licht der Welt. Warum dessen Anfänge nicht die einfachsten waren und wie es weiter ging mit dem Atari, wird in diesem umfangreichen Artikel ergründet.

Retro Gamer15 2 2015
 
Shinobi, ein Klassiker der noch so manchem Spieler ein Begriff sein dürfte, nicht zuletzt, weil auch dieser Klassiker den Sprung auf mehrere Systeme geschafft hat. Der ultimative Guide Shinobi durchleuchtet den Titel und legt gleich noch ein paar Informationen um die Schattenkrieger dazu.

Retro Gamer16 2 2015
 
 

Ein Gedanke zu „Retro Gamer Ausgabe 2 / 2015“

  1. War recht brauchbar, die neue alte reguläre Retro Gamer Ausgabe. ^^ Mein Papier Dealer hatte sogar das erste retro gamer Sonderheft im Angebot. Nach dem durchblättern war ich mir sicher… kein Kauf.

    Der Inhalt war mir zu 90% zu bekannt. Nichts, was ich über die Jahre des süchtelns, selbst gewusst hätte. Ich warte lieber auf die nächste reguläre Ausgabe der rg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.